Besuch beim Wort+Geist Zentrum

Besuch beim Wort+Geist Zentrum

Im Februar 20xx besuchte ich eine als Heiliungsgottesdienst angekündigte Veranstaltung der Wort und Geist Gemeinde. Freilich allein um die zu schauen, wie "Psycho" diese Gemeinde war. Die Räumlichkeiten liegen in einem Industriegebiet. Stattgefunden hat es in einem normalen Bürogebäude.

Anwesend waren ca 30 Leute. Wie so üblich - ohne laute und seelisch/fleischliche Musik, geht es auch hier nicht. Gemeinden ohne viel Heiligen Geist, scheinen das mit viel Elektronik wett machen zu wollen. Sei es der Beamer oder große Musik-Installationen - so auch hier.
Die Musik im Stil des Rock´n-Roll lärmte also in sicherlich gehörschädigender Lautstärke durch die vielen Lautsprecher durch den Raum. Von besinnlicher und geistlicher Musik kann eigentlich keine Rede sein. Ein Lied mit dem endlos-Chorus "...lößt die Bremse, lößt die Bremse..." führte bei mir aber nicht zu dem gewünschten "Erfolg".

Drei dieser Lieder wurden in einem Zeitraum von ca 15 Minuten gespielt.

Dann kam auch schon die Predigerin - von 1Tim 2, 12:

"Ich erlaube aber einer Frau nicht, zu lehren, auch nicht, dass sie über den Mann herrscht, sondern sie soll sich still verhalten." Hat man da wohl noch nicht viel gehört. Es ist aber meistens ein Kennzeichen irrlehrender Gemeinden, dass Frauen predigen.

Der Inhalt war kurz zusammengefasst: Alle Krankheit ist vom Teufel, kein Mensch muss krank sein, kein Mensch muss arm sein, Jesus ging auch in die Hölle, Heilung + Arzt ist auch ok, Heilung mit nur Arzt auch.

Kurz dazwischen wurde noch zu einer  Bekehrung und Heilung aufgerufen. Worauf sich dann eine Person "bekehrt" hatte. Wobei diese Bekehrung eher an die Heilung geknüpft war, und man sich bekehren musste, um dann auch geheilt werden zu können.

Am Ende wurden dann ca 10 Personen der Reihe nach nach vorn gerufen um "geheilt" zu werden. Um diese "Heilungen" zu vollziehen, gab es ca 5 andere Mitarbeiter der Gemeinde, die dann mit Handauflegung die Probanden zu heilen versuchten. Das alles lief ohne Geschrei und ordentlich ab.

Im ganzen konnte ich der Veranstaltung aber nicht die Anwesenheit DES Heiligen Geistes abspüren. Noch würde ich auf den ersten Blick sagen können, dass durch dämonische Kräfte geheilt worden wäre. Es hatte eher einen Touch einer psychologischen Motivations-Veranstaltung mit einem falschen Jesus. quod erat demonstrandum

 

 

Tags: